Stadt Ostseebad Kühlungsborn

Stellenausschreibungen

bis 18.10.2020: Geschäftsführer (m/w/d) der Noveg mbH

Die Nordbau und Verwaltungsgesellschaft mbH (Noveg mbH) der Stadt Ostseebad Kühlungsborn ist ein seit 1991 tätiges Unternehmen. Gesellschafter ist allein die Stadt Ostseebad Kühlungsborn. Als Vermietungs- und Verwaltungsgesellschaft erfüllt die Noveg mbH wichtige kommunale Aufgaben bei der Realisierung wohnungspolitischer, stadtgestalterischer und sozialer Prozesse. Zum eigenen Bestand gehören rund 450 Wohnungen und Gewerberäume. Darüber hinaus verwaltet die Noveg mbH mehr als 600 Wohn- und Gewerbeeinheiten für Dritte.

Die Stadt Ostseebad Kühlungsborn sucht für die Tochtergesellschaft ab dem 01.01.2021 eine/n Geschäftsführer (m/w/d) 

Ihre Aufgaben:

  • Gesamtverantwortung für sämtliche Geschäftsaktivitäten und Steuerung aller Unternehmensprozesse
  • strategische Leitung des Unternehmens und Umsetzung der Unternehmensstrategie zur Erreichung einer effizienten kommunalen Wohnungspolitik,
  • Entwicklung eines wirtschaftlich gesunden und effektiven Unternehmens,
  • Sicherung bedarfsgerechter Wohnungsangebote durch Organisation von Neubau, Modernisierung und planmäßige Instandsetzung von Wohnungen,
  • Regelmäßige Berichterstattung gegenüber der Gesellschafterin und dem Aufsichtsrat
  • Personalführung

Die Übertragung von weiteren Tätigkeiten bleibt vorbehalten.

Wir erwarten:

  • erfolgreich abgeschlossenes betriebswirtschaftliches oder / und technisches Fach- oder Hochschulstudium oder erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in der Wohnungswirtschaft mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • Kenntnisse in den Bereichen Planung, (Neu-)Bau, Bestands- und Projektentwicklung, Sanierung und Vergaberecht
  • ein hohes Maß an Selbständigkeit, Eigeninitiative, fachlichem Know-how, Entscheidungsfreude, Kreativität und Innovationsfähigkeit
  • Erfahrungen im Bereich Personalführung
  • Koordinations- und Teamfähigkeit, ein hohes Maß an Leistungsbereitschaft und Belastbarkeit sowie hohe Sozial- und Führungskompetenz
  • Verständnis für bautechnische Prozesse im Bereich Wohngebäude
  • Identifikation mit dem Standort Ostseebad Kühlungsborn.

Das Anstellungsverhältnis erfolgt für eine Dauer von fünf Jahren mit der Möglichkeit zur Verlängerung. Wir bieten eine interessante, herausfordernde und verantwortungsvolle Tätigkeit sowie eine branchen- und größenübliche Vergütung und einen PKW zur privaten Nutzung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen. Bitte fügen Sie der Bewerbung Ihre Gehaltsvorstellungen bei und senden diese bis zum 18. Oktober 2020 an die

Stadt Ostseebad Kühlungsborn
Bewerbung Geschäftsführer Noveg mbH
Ostseeallee 20
18225 Ostseebad Kühlungsborn.

Sie können sich auch gern per E-Mail unter n.lange@stadt-kborn.de bewerben. Hierbei sollte die Bewerbung aus einer gesamten .pdf-Datei bestehen.

Bitte beachten Sie, dass die Übertragung per E-Mail in unverschlüsselter Form erfolgt.

Unvollständige sowie nach Ablauf der Bewerbungsfrist eingegangene Bewerbungsunterlagen werden nicht berücksichtigt.

Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden unter gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt eingestellt.

Die mit der Bewerbung entstehenden Kosten werden durch uns nicht erstattet.

Bewerbungen per E-Mail sind ausdrücklich erwünscht. Bei schriftlicher Bewerbung reichen Sie Ihre Unterlagen bitte ohne Mappe, Folien oder Ähnliches ein. Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt grundsätzlich nicht.

Bei einer Absage werden Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum Ablauf der 2-Monatsfrist gemäß  § 15 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) aufbewahrt und anschließend vernichtet. Bei einer Klageerhebung verlängert sich diese Frist um die Prozess-Dauer. Auf Wunsch können die Bewerbungsunterlagen zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Briefumschlag beigefügt wurde.

Eingangsbestätigungen werden nur in digitaler Form versendet, bitte geben Sie hierfür eine E-Mail-Adresse an.

 

Ostseebad Kühlungsborn, den 16.09.2020

gez. Rüdiger Kozian
Bürgermeister

bis 08.11.2020: Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (w/m/d)

Die Stadt Ostseebad Kühlungsborn bietet ab dem 01. September 2021 eine dreijährige Berufsausbildung zur/ zum Verwaltungsfachangestellten in der Fachrichtung Kommunalverwaltung.

Während dieser Zeit durchlaufen Sie die verschiedenen Verwaltungsstationen im Rathaus und lernen die Aufgabenfelder einer Kommunalverwaltung kennen. Ergänzt wird dieser praktische Teil durch den theoretischen Unterricht an der Berufsschule Güstrow und am Kommunalen Studieninstitut Mecklenburg-Vorpommern ebenfalls in Güstrow. Dieses Angebot gilt nur für Schüler (m/w/d) zum Erwerb der ersten Berufsausbildung.

 

Wir bieten:

  • eine interessante und abwechslungsreiche Ausbildung innerhalb der Verwaltung
  • eine angemessene Vergütung nach dem Tarifvertrag für Auszubildende im Öffentlichen Dienst mit derzeit
    • 1. Ausbildungsjahr = 1.018,26 Euro
    • 2. Ausbildungsjahr = 1.068,20 Euro
    • 3. Ausbildungsjahr = 1.114,02 Euro
  • 30 Tage Urlaub
  • finanzielle Unterstützung beim Besuch der Berufsschule und weiteren Ausbildungsmaßnahmen
  • 50 Euro Lehrmittelzuschuss pro Ausbildungsjahr
  • vermögenswirksame Leistungen
  • Jahressonderzahlungen
  • eine betrieblichen Altersvorsorge
  • 400 Euro Abschlussprämie bei erfolgreichem Abschluss der Ausbildung
  • die Möglichkeit der Übernahme in ein Arbeitsverhältnis

 

Wir erwarten:

  • Abschluss der mittleren Reife oder allgemeinen Hochschulreife, mindestens mit dem Gesamtergebnis „gut“
  • gute Leistungen in den Fächern Deutsch und Mathematik
  • ausgeprägte Lern- und Leistungsbereitschaft
  • Verantwortungsbewusstsein
  • sicheres und korrektes Auftreten
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Grundkenntnisse im Umgang mit gängigen Softwareprogrammen wie MS-Office, Pdf-Reader, etc.

 

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, einer Kopie der letzten beiden Schul- bzw. Abschlusszeugnisse sowie eventuell vorhandenen Praktikumsnachweise bitte bis zum 08. November 2020 an die

Stadt Ostseebad Kühlungsborn
Bewerbung Ausbildung VFA
Ostseeallee 20
18225 Ostseebad Kühlungsborn.

 

Sie können sich auch gern per E-Mail unter n.lange@stadt-kborn.de bewerben. Hierbei sollte die Bewerbung aus einer gesamten .pdf-Datei bestehen. Unvollständige sowie nach Ablauf der Bewerbungsfrist eingegangene Bewerbungsunterlagen werden nicht berücksichtigt. Schwerbehinderte werden im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Die mit der Bewerbung entstandenen Kosten werden durch uns nicht erstattet. Bewerbungen per E-Mail sind ausdrücklich erwünscht. Bei schriftlicher Bewerbung reichen Sie Ihre Unterlagen bitte ohne Mappe, Folien oder Ähnliches ein. Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt grundsätzlich nicht. Sofern Ihnen eine schriftliche Absage zugeht, werden Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum Ablauf der 2-Monatsfrist gemäß § 15 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz aufbewahrt und anschließend vernichtet. Auf Wunsch können die Bewerbungsunterlagen zugesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Briefumschlag beigefügt wurde. Eingangsbestätigungen werden nur in digitaler Form versendet, bitte geben Sie hierfür eine E-Mail-Adresse an.

 

Ostseebad Kühlungsborn, den 27.08.2020

gez. Rüdiger Kozian
Bürgermeister

---------------------------------------------

Hier finden Sie die Datenschutzhinweise bezüglich der Bewerbungsverfahren:

Datenschutz Bewerbungsverfahren Stadt.pdf (196,3 KiB)