Korrektur: Bekanntmachung der zugelassenen Wahlvorschläge für die Stadtvertretungswahl am 26.05.2019

Bei der Ermittlung der Reihenfolge der Parteien auf dem Stimmzettel sind die Landesergebnisse der Kommunalwahlen aus dem Jahr 2014 maßgeblich. Nach Mitteilung der Landeswahlleitung vom 26.03.2019 wurden nun andere Daten als bisher zugrundegelegt (jetzt: Nicht-Berücksichtigung der kreisfreien Städte Rostock und Schwerin sowie der Kreistage). Dies hat zur Folge, dass sich die Reihenfolge der Parteien wie folgt verändert hat: SPD (vorher: 3 / jetzt: 2), LINKE (vorher: 2 / jetzt: 3), GRÜNE (vorher: 4 / jetzt: 5), FDP (vorher: 5 / jetzt: 4),

Zurück

Aktuelles 2019