10. Änderung des Flächennutzungsplanes der Stadt Ostseebad Kühlungsborn - Aufstellungsbeschluss

Die Stadtvertreterversammlung der Stadt Ostseebad Kühlungsborn hat in ihrer Sitzung am 17.09.2020 den Aufstellungsbeschluss über die 10. Änderung des Flächennutzungsplanes der Stadt Ostseebad Kühlungsborn gefasst. Hintergrund ist, dass der Zweckverband Kühlung auf seinen bisher nicht genutzten Flächen nordöstlich der Zweckverbandsgebäude an der Doberaner Straße ein Zwischenlager für Aushubsedimente von Regenrückhaltebecken errichten will. Planungsziel der Flächennutzungsplan-Änderung ist daher die Ausweisung einer Fläche für Ver- und Entsorgungsanlagen anstelle bisher ausgewiesener privater Grünflächen und Regenrückhaltebecken. Der Änderungsbereich umfasst die Flächen laut Übersichtsplan in der Anlage, gelegen in Kühlungsborn Ost.

Der Aufstellungsbeschluss wird hiermit bekanntgemacht.

gez. Rüdiger Kozian
Der Bürgermeister          (Siegel)

Anlage:
Übersichtsplan: Geltungsbereich der 10. Änderung des Flächennutzungsplanes

Zurück

Archiv

Aktuelles 2018