Pressemitteilung zum Coronavirus

Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Ostseebad Kühlungsborn,

leider hat der Corona-Virus Kühlungsborn erreicht und die Presse und sozialen Medien haben sich der Sache angenommen.

Art und Ausmaß ist jedoch absehbar, das Gesundheitsamt, die örtlichen und überörtlichen Behörden arbeiten sinnvoll, funktionsgemäß und effektiv zusammen.

Dem Geschehen begegnende Maßnahmen sind ergriffen.

Auch besteht derzeit bei unseren Schulen und Kitas sowie Hort kein Gefährdungspotential. Die Kinder können all diese Einrichtungen derzeit weiter besuchen.

Die allgemeinen Verhaltensregeln sind durch Funk und Fernsehen, so denken wir, hinreichend bekannt und sollten natürlich auch strikt eingehalten werden.

Ein geschlossenes, gemeinschaftliches und diszipliniertes Verhalten aller beendet diese, leider derzeit vorherrschende Erscheinung, am schnellsten und effektivsten.

Seien Sie sorgsam mit sich selbst, insbesondere unter Berücksichtigung unserer älteren Mitbürger. „Es gibt auch Momente, in denen die See etwas rauer wird, lassen Sie uns gemeinsam Kurs halten.“

Weitergehende Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des Landkreises unter dem Link www.landkreis-rostock.de oder telefonisch bei dem Gesundheitsamt unter 03843/755-53999 sowie bei der Hotline 08000/117722.

Ihr Bürgermeister

Rüdiger Kozian

Zurück

Aktuelles 2020