OZ sucht "Feuerwehrheld des Jahres": Stimmen Sie jetzt für die Freiwillige Feuerwehr Kühlungsborn ab

Zum Artikel der Ostsee-Zeitung: hier klicken

Eine großartige Aktion der Ostsee-Zeitung, das Ehrenamt der Kameradinnen und Kameraden auf diese Weise hervorzuheben.

Auch die im Ehrenamt der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Ostseebad Kühlungsborn Tätigen, haben diese besondere Erwähnung, aber auch die Würdigung ihres Engagements mehr als nur verdient. Aus diesem Grund ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, unsere Freiwillige Feuerwehr als unsere Helden zu ehren und für dieses Format der besonderen Auszeichnung vorzuschlagen.

Die Stadtverwaltung Kühlungsborn, aber auch die Bürgerinnen und Bürger sowie die Gäste unseres Ostseebades haben mit unseren Kameradinnen und Kameraden freiwillige Helfer an ihrer Seite, auf die sich bedingungslos und vor allem blind verlassen können.

Besonders hervorzuheben seien folgende kurze Fakten:

  • Steigerung der Mitgliederzahlen von 39 im Jahr 2021 auf 51 Mitglieder im Jahr 2024, davon 8 Frauen
  • Steigerung der Mitgliederzahlen in der Jugendfeuerwehr von 9 im Jahr 2021 auf 24 im Jahr 2024, davon 3 Mädchen
  • Pflege der Partnerschaften zu den Feuerwehren in Büsum und Bordesholm, Durchführung von gemeinsamen Veranstaltungen und Übungen, sowie Erfahrungsaustausch
  • Etablierung des Schulprojektes Brandschutzerziehung am Schulzentrum Kühlungsborn mit wöchentlich stattfindendem Unterricht

Neben zahlreichen freiwilligen und ausschließlich in der Freizeit stattfindenden Diensten und Ausbildungen, unterstützen die Kameraden zusätzlich bei der Durchführung städtischer Veranstaltungen wie z.B. beim Osterfeuer, beim Frühjahrsputz, beim Stadtfest und vieles mehr. Sie arbeiten zudem eng und vertrauensvoll mit den Freiwilligen der DGzRS sowie der DLRG zusammen, und führen zusammen Übungen zur Bergung und Rettung von Personen auf dem Wasser durch. Für ein Ostseebad wie Kühlungsborn, mit den zahlreichen Einwohnern, Tages- und Urlaubsgästen bedeutet hier eine routinierte Zusammenarbeit eine hohe Sicherheit an unserem Strand.

Die Kameraden wurden im Jahr 2023 zu insgesamt 110 Hilfeleistungseinsätzen gerufen.

Zur Abstimmung

 

Zurück

Aktuelles 2020


Hinweis zum Umgang mit Fundtieren

Seniorenfahrt nach Warnemünde

Ehrenamtliche Richter gesucht

Badegewässerentnahme 2020

Gewässerschau 2020