Handyparken und Infektionsschutz - Parkgebühren kontaktlos mit dem Handy bezahlen

Aktuell erhalten alle Parkscheinautomaten in der Stadt Ostseebad Kühlungsborn einen neuen gelben Aufkleber. Dieser macht die Autofahrer auf die verfügbare Park-App aufmerksam - als kontaktlose Alternative zur manuellen Bedienung der Automaten. Bereits 77 Städte in Deutschland nutzen die auffälligen Sticker. In Kühlungsborn lässt sich der Parkvorgang bereits seit 2018 bequem über das eigene Smartphone steuern. Allerdings bekommt in Corona-Zeiten die Alternative zum Bargeld eine neue Bedeutung. Die Autofahrer an die digitale Bezahlmöglichkeit zu erinnern, ist eine der vielen Maßnahmen der Stadt, die lokalen Infektionsrisiken möglichst zu begrenzen.

Ob für Fahrzeuge ohne sichtbares Parkticket ein digitales Ticket vorliegt, kann die Parkraumüberwachung online überprüfen. Die Parkscheinautomaten stehen selbstverständlich weiterhin zur Verfügung - über die Art des Bezahlvorgangs entscheidet der Parkende letztlich selbst.

Die generellen Vorteile des Handyparkens: Autofahrer müssen kein Kleingeld bereithalten und vorausschauend in den Parkscheinautomaten einwerfen. Per App können sie stattdessen die Parkzeit ganz nach Bedarf starten, verlängern oder beenden. Überzahlung oder eiliges Nachlösen am Automaten kommen nicht mehr vor. Strafzettel lassen sich mit einem Klick auf ‚Verlängern' vermeiden.

Weitere Informationen: www.easypark.de und auf unserer Homepage
Video zur App: https://youtu.be/Zv89R4yyowA

 

Zurück

Aktuelles 2020